TRAINER
Anne Bezdicek  Seit meiner Kindheit dreht sich mein Leben um Tiere, hauptsächlich um Hunde und Pferde. Meine Zeit in der berliner DRK Rettungshundestaffel haben mich früh gelehrt, wie wichtig positive Verstärkung und Kleinschrittigkeit in der Ausbildung sind, um ein wirklich zuverlässiges Verhalten vom Hund erwarten zu können. Viele verschiedene Hunde haben mich in den letzten 27 Jahren begleitet, viele ganz eigene Charaktere, die so geliebt werden wollten, wie sie waren, mit ihren unterschiedlichsten Stärken, Schwächen und Talenten. Heute sind es vor allem Spaniel, die unser Leben bereichern. Im Jahr 2015 habe ich die großartige Möglichkeit bekommen, meine Leidenschaft “zum Beruf” zu machen und hatte zwei tolle, interessante, lehrreiche Jahre mit vielen namhaften Hundetrainern und verhaltenstherapeutisch arbeitenden Tierärztinnen. Bereits während der Ausbildung durfte ich im Trainerteam der Hundeschule ProDog mitarbeiten und führte dort über drei Jahre lang einen Teil der Welpen- und Junghundgruppen.  Ich habe mit meinen Hunden viele Beschäftigungsmöglichkeiten ausprobiert und bin letztendlich am Dummysport unwiderruflich hängengeblieben. Ich hatte das große Glück, von Anfang an mit Tina Schnatz (Dummy-Fieber) eine wunderbare Trainerin an meiner Seite zu haben, die uns vor so manchen Stolperstellen bewahrte und der ich sehr viel von meinem Wissen über Dummyarbeit verdanke!  Weiterhin durfte ich u.a. von Tineke Antonisse, Tanja Bischof, Nicole Wenzel, Zsolt Török, Melanie Stühler und vor allem unzähligen Hunden mit den unterschiedlichsten Veranlagungen und Talenten, die ich bisher im Training hatte, lernen! Seit 2018 trifft man mich auch hin und wieder als Prüferin auf einer BHV-Dummyprüfung, bzw. Blind Date, auf denen ich mich sehr gerne vom Können der teilnehmenden Teams überzeuge.
Mirko Barnickel Seit vielen Jahren beschäftige ich mich mit der Ausbildung von Jagd- und Familienhunden, wobei mir ganz besonders die rassegerechte Ausbildung und Auslastung am Herzen liegt. Meine besondere Leidenschaft gilt den Spaniels, so dass mich mittlerweile drei Working Springer Spaniel-Damen auf Niederwildjagden und Workingtests begleiten.  Bevor ich die Spaniels für mich entdeckt habe, bereicherten zwei Terrier und eine Münsterländer-Hündin mein Leben, die ich auf Drückjagden, Nachsuchen und Picking-Ups geführt habe.  Ich hatte dann das große Glück, Neil Varney kennenzulernen, der es mir ermöglichte, direkt in England die spanieltypische Arbeit vor und nach dem Schuß erleben und während mehrerer Besuche dort mit meinen Hunden trainieren zu können. Als aktiver Jäger muss ich mich auf meine Hunde unter realen Jagdbedingungen zu 100% verlassen können, weshalb mir eine fundierte Grundausbildung und faire Einarbeitung in ihre Aufgaben sehr wichtig ist. Seit 2014 bin ich nach §11 TschG zertifizierter Hundetrainer und seit 2019 Verbandsrichter im JGHV. Dummyarbeit ist für mich eine wunderbare Möglichkeit, (Niederwild-)Jagdhunde auf ihre künftige Arbeit vorzubereiten und Sport- und Familienhunden einen anspruchsvollen Job zu geben. 
  START